Erst letzten Mittwoch erfuhr Michael Härtel, dass er eine Wildcard der FIM für das 2. U21-WM-Finale letzten Samstag im polnischen Lublin bekommen könne.

Weiterlesen: Überraschender Start beim U21-WM-Finale in Lublin

Am Samstagnachmittag startete Michael Härtel in der Deutschen Speedway Nationalmannschaft unter 21 Jahren im Semifinale der U21-Team-Europameisterschaft im schwedischen Gislaved.

Weiterlesen: Platz 3 mit U21-Team Deutschland in Schweden

Obwohl er selbst „nur“ 6 Punkte dazu beitragen konnte, zieht Michael Härtel auch 2015, wie in den letzten beiden Jahren, ins Speedway-Bundesliga-Finale ein.

Weiterlesen: Bundesliga-Finaleinzug mit den Landshut Devils

Michi Härtel fährt weiterhin auf der Erfolgsspur. Eine Woche nach dem Tagessieg mit den Wölfen Wittstock in Olching (12 Punkte, 1 Ausfall) gewann der von der ADAC Stiftung Sport geförderte Fahrer am Samstag auch das Match der 2. Bundesliga am 25. Juli in Diedenbergen.

Weiterlesen: Speedway Team Cup Sieg mit Wittstock in Diedenbergen

Nur 16 Stunden nach seinem Auftritt beim EM-Finale in Landshut sass Michi Härtel 500 Kilometer weiter nördlich in Berlin-Wolfslake schon wieder auf seinem Speedwaybike: Kurzfristig hatte ihn das Speedwayteam Wolfslake Falubaz Berlin als Gastfahrer für sein wichtiges Bundesligamatch verpflichtet.

Weiterlesen: Bundesliga-Sieg als Gastfahrer für Wolfslake